Futterbeutel

Futterbeutel
m <-s, -> торба, мешок с кормом (надеваемый на морду лошади)

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Смотреть что такое "Futterbeutel" в других словарях:

  • Futterbeutel — Futterbeutel, so v.w. Futtersack …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Futterbeutel — Fụt|ter|beu|tel, der: einem Zugtier zum Fressen vors Maul gehängter Beutel. * * * Fụt|ter|beu|tel, der: einem Zugtier zum Fressen vors Maul gehängter Beutel …   Universal-Lexikon

  • Futtersack — Fụt|ter|sack 〈m. 1u〉 Sack mit Futter, der Wagenpferden um den Kopf gehängt wird * * * Fụt|ter|sack, der: vgl. ↑ Futterbeutel. * * * Fụt|ter|sack, der: vgl. ↑Futterbeutel …   Universal-Lexikon

  • vorhängen — vor||hän|gen 〈V. tr.; hat〉 vor etwas hängen ● ein Schloss vorhängen * * * 1vor|hän|gen <st. V.; hat: a) (landsch.) ↑ vorgucken (2): das Kleid hing unter dem Mantel vor; b) (ugs.) nach vorn hängen. 2vor|hän|gen <sw. V.; …   Universal-Lexikon

  • Natural Dogmanship — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Natural Dogmanship, in Kurzform oft ND genannt, ist eine von Jan… …   Deutsch Wikipedia

  • Quallenflohkrebs — Systematik Klasse: Höhere Krebse (Malacostraca) Ordnung: Flohkrebse (Amphipoda) Unterordnung: Hyperiidea Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Fressen — Fressen, 1) von Thieren, Nahrung zu sich nehmen; daher Freßbeutel (Futterbeutel), Beutel von Zwillich od. einem ähnlichen Stoffe, die in Bivouacs den Pferden um den Kopf gehängt werden, um ihnen den Hafer zuzutheilen. Freßkrankheit ist so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herzoglich Oldenburgisches Dragonerkorps — Das Herzoglich Oldenburgische Dragonerkorps war eine Kavallerietruppe des Herzogtums bzw. Großherzogtums Oldenburg, die von 1813 bis 1817 existierte und nebenbei polizeiliche Aufgaben wahrnahm. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung und Organisation 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfäffinger (Adelsgeschlecht) — Stammbaum der Pfäffinger, verm. von Wilhelm Pätzold, genannt „Meister von Mühldorf“, um 1510. Pfäffinger ist der Name eines bayerischen Adels und Rittergeschlechts, dessen Anfänge bis in das Heilige Römische Reich zurückreichen. Weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • ansträngen — ạn||strän|gen 〈V. tr.; hat; früher〉 ein Zugtier ansträngen mit Strang vor den Wagen spannen * * * ạn|strän|gen <sw. V.; hat: (ein Zugtier, Zugtiere) mit Strängen an den Wagen spannen, anschirren: Die Möbelkutscher schnallen die Futterbeutel… …   Universal-Lexikon

  • Fressbeutel — Frẹss|beu|tel, der: Futterbeutel für ein Pferd …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»